Max Reger

Der Mensch lebt
Motette für achtstimmigen, gemischten Chor

Der Mensch lebt und bestehet nur eine kleine Zeit,
und alle Welt vergehet mit ihrer Herrlichkeit.
Es ist nur Einer ewig und an allen Enden
und wir in seinen Händen.

 

Max Reger
Morgengesang
Johannes Zwick (1496-1542)

Du höchstes Licht, ewiger Schein,
du Gott und treuer Herre mein,
von dir der Gnaden Glanz ausgaht
und leuchtet schön, leutet schön,
gleich früh und spat.

Das ist der Herre Jesus Christ,
der ja die göttlich Wahrheit ist,
der mit seiner Lehr Hell scheint und leucht,
bis er die Herzen zu ihm zeucht.

Er ist der ganzen Welte Licht,
dabei ein jeder klarlich sicht,
den hellen, schönen, lichten Tag,
an dem er selig, selig werden mag.

Max Reger
( 1873-1916 )

Der Mensch lebt
Morgengesang

Zur Übersicht