Lajos Bárdos

Libera me
für vier bis fünfstimmigen, gemischten Chor

Libera me, Domine, de morte aeterna
in die illa tremenda,
quando caeli movendi sunt et terra.

Dum veneris judicare saeculum per ignem.
 

Tremens factus sum ego et timeo,
dum discusio venerit
atque ventura ira.

Dies irae, dies illa,
calamitatis et miseriae
dies magna et amara valde.

Dum veneris judicare saeculum per ignem!
 

Requiem aeternam dona eis, Domine,
et lux perpetua luceat eis.
Befreie mich, Herr Gott, vom ewigen Tode,
an jenem furchtbaren Tage,
wenn Himmel und Erde erschüttert sind.

Während du dann kommst, die Menschheit
zu Feuersqualen zu verdammen.

Nichtig ist mein Gemüt, und Angst macht mich erbeben,
wenn du sitzest zu Gericht und den Staubgebornen zürnest.
 
Tag es Zornes, Tag der Klage,
Tag es Unheils und de Elends,
Tag, so groß und bitter.

Während du dann kommst, die Menschheit
zu Feuersqualen zu verdammen.

Ewige Ruhe gib ihnen, Herr,
und ewiges Licht leuchte ihnen.

 

Lajos Bárdos
( 1899-1986 )

Libera me

Zur Übersicht