Der Kammerchor

Der Maulbronner Kammerchor ist der Chor der Klosterkonzerte Maulbronn.

Der Maulbronner Kammerchor wurde 1983 von Jürgen Budday gegründet und bis Sommer 2016 von ihm geleitet. Als Nachfolger wurde Benjamin Hartmann gewählt, selbst ehemaliges Mitglied des Maulbronner Kammerchors und einst Schüler im Evangelischen Seminar Maulbronn. Hier wiederum wirkte Jürgen Budday fast 35 als Seminarmusiklehrer und künstlerischer Leiter der Klosterkonzerte. Beide Institutionen, Seminar und Klosterkonzerte, sind für den semiprofessionellen Maulbronner Kammerchor wichtige Säulen. Die Verbindung zum Evang. Seminar ist eng und viele der Chorsänger waren oder sind dort Schüler. Das Altersspektrum der singenden Seminaristen reicht heute von 16 bis Anfang 50.

Die Klosterkonzerte sind die künstlerische Heimat des Maulbronner Kammerchors, der dort mit 3-4 Konzerten pro Jahr zu hören ist. Vom A-Cappella-Konzert über Wanderkonzerte mit dem Publikum bis hin zu Oratorien mit weltbekannten Gesangssolisten. Seit 1997 hat der Chor jährlich ein Oratorium von Georg Friedrich Händel in historischer Aufführungspraxis aufgeführt, die jeweils auch auf CD erschienen. Damit nimmt der Maulbronner Kammerchor diskographisch in Bezug auf Händel-Oratorien eine führende Stellung ein. Daneben sind zahlreiche A-Cappella-CDs erschienen und eine Reihe von Rundfunkproduktionen realisiert worden.

Zu Konzerten im bundesdeutschen Raum erhielt der Chor u.a. Einladungen zu der Kammermusikreihe der Dresdner Philharmonie, den Domkonzerten Königslutter, dem Europäischen Musikfest Passau, Musikfest Stuttgart, Festival Europäische Kirchenmusik in Schwäbisch Gmünd, zum Internationalen Chorleiterforum Limburg oder mehrfach zum Kultursommer Rheinland-Pfalz. Darüber hinaus ist der Chor regelmäßig in den wichtigsten Kirchen Süddeutschlands zu hören, etwa in der Stiftskirche Stuttgart, dem Bamberger Dom oder dem Ulmer Münster.

Immer wieder geht der Maulbronner Kammerchor auch auf größere Tourneen, etwa in die USA, zweimal nach Südafrika und Namibia, fünfmal nach Südamerika oder in verschiedene europäische Länder. Neben dem Konzertieren steht hier die Begegnung mit singenden und nicht-singenden Menschen im Mittelpunkt und wird von allen Chorsängern als besondere Art des Reisens (und Chorlebens) empfunden.

Wiederholt trat der Maulbronner Kammerchor auch bei Wettbewerben in Erscheinung. Wichtig war der 1. Preis beim Deutschen Chorwettbewerb in Regensburg 1998 in der Kategorie „Erwachsenenchöre" und im selben Jahr ein Wettbewerbssieg in Prag. 2009 errang das Ensemble beim Internationalen Kammerchorwettbewerb in Marktoberdorf den 2. Preis („international herausragend"). Beim Internationalen Chorwettbewerb auf Malta wurde der Chor als zweifacher Kategoriesieger und bester Chor des Wettbewerbs ausgezeichnet.

 

Zu Hause in Maulbronn...

MKC Oratorium

Auf Reisen in Südafrika...

MKC SA

Zu Gründungszeiten...

Chor alt